25. Januar 2017

Verfahrene Situation...

Heute war ich in einem bergigeren Teil der Alpfenrepublik.
Klappte die Hinfahrt noch tadellos, nicht zuletzt weil ich mich an die Hauptrouten hielt, war die Zurückfahrt mehr als durchwachsen.

Abenteurliche Bergstraßen befuhr ich da, es ging durch Wälder, überland, durch kleinste Weiler und Ortschaften. Bergan, bergab.
Und kurvig war die Fahrt! Echt kurvig!

In Gedanken sah ich mich wegen Letzterem schon auf einer Vmax im nächsten Sommer dieselbe Strecken "wedeln".
Doch n o c h ist ja Winter, und die Dunkelheit brach auch herein...

Kurz und gut: Ich war heilefroh, als ich die Heimatstadt wieder erreicht hatte, spätabends.

Andererseits: Im Nachinein betrachtet kann ich über meine Aufregung nur lachen. War ich doch mit Benzin, Kippen und Essen, letztere beiden in einem kleinen Korb im Wageninneren, für eine Übernachtung im Wagen gerüstet.

Na dann..

Gästebuch