wilde vögel fliegen.

kein wort der welt kann beschreiben wie ich mich fühle,
so viel ist schief gegangen und zerbrochen.
neue narben entstehen, alte verblassen, doch sie sind da.

die fassade wird zerstört wie eine alte ruine.
niemand weiß was sich dahinter verbirgt.
keiner versteht das gefühl so zu zerbrechen,
ohne dass die menschheit darüber spricht.
meine geschichte wird vergehen wie die spuren im sand.

der vorhang fällt, der vogel liegt am boden.
es macht keinen sinn., die flügel sind gebrochen
und das schon eine weile.
wer fängt ihn wenn es zu ende geht,
wenn der letzte atemzug im wind weht?

vielleicht ist er der letzte seiner art, einsam ohne hoffnung auf leben...

die wunden heilen, das wesen liegt nun hier,
niemand kann ihn helfen, denn er ist für viele unsichtbar.

wenn die wunden geheilt sind wird er fliegen.
alleine oder zu zweit, das zeigt mir die zeit.

Gästebuch